Farbe auf Blatt - Der Feinschliff für Ihren Text

Gabriele Borgmann - Stillektorat
Gabriele Borgmann, ghostwriting für Sachbücher und Unternehmensbücher - stillektorat

© shutterstock.com

Ich gebe Manuskripten den letzten Schliff, berate Autoren während der Schreibphase.

˜

Wann wird ein Text richtig gut? Diese Frage stellt sich jeder Autor vor, während und nach dem Schreibprozess. Die Antwort lautet: mit dem Feinschliff. Also schreiben Sie zunächst ohne Zaudern und Zögern in Ihre Gliederung hinein. Klimpern Sie in die Tasten und lassen Sie Ihrem Wissen freien Lauf über die Seiten. Und dann atmen Sie durch. Sie haben viel geschafft, aber sind noch nicht am Ziel. Denn jetzt kommt der Perspektivwechsel.

Als Stillektorin für Manuskripte überarbeite ich Ihren Text mit Bedacht. Ich wähle eine Position aus Abstand und Nähe, um den Inhalt und die Wirkung Ihrer Schreibstimme zu erfassen. Dann feile ich an der Textstruktur, an den Übergängen, an der Wortwahl. Ich überarbeite Ihre Kapitel und setze Akzente im Text. Immer wieder und wochenlang. Und mit diesem Schliff erst wird Ihr Text zum Meisterwerk.

Der Ton macht den Text

Wenn es Unternehmen gelingt, auf Augenhöhe mit den Mitarbeitern, Partnern und Kunden zu kommunizieren, dann ist schon viel für das Image getan. Und wenn Schreiben und Handeln das Gleiche versprechen, dann entsteht eine Glaubwürdigkeit, die oftmals über den Erfolg entscheidet.

Als Textberaterin für Unternehmen analysiere ich Ihre Texte – von der Email bis zum Geschäftsbericht. Ich entwerfe gemeinsam mit Ihnen eine Schreibart für Ihre Philosophie. Die versteht jeder. Die fühlt jeder. Und deshalb versprüht sie eine Nähe im besten Sinne eines Corporate Publishings.

Mit einem Stillektorat geben Sie Ihrem Text die farbliche Note, die unverwechselbare Ausstrahlung. Ich freue mich auf ein erstes Gespräch.